Lineareinheit AlphAktor

Lineareinheit AlphAktor

Durch proportionale Ansteuerung von Maschinenfunktionen mittels Proportionalzylinder könnten die Abläufe an mobilen wie stationären Arbeitsmaschinen wesentlich rationeller oder auch automatisiert erfolgen. Proportionalzylinder bisheriger Bauart mit elektronischer Wegmessung mit integrierter Regelelektronik sind jedoch für den rauen Einsatz bei Baumaschinen, Landtechnik- oder Transportmaschinen weniger geeignet und erfordern einen relativ hohen Gesamtaufwand.

Die Kunst des Weglassens

Lineareinheit AlphAktor

Das ist nun Vergangenheit: Mit dem von AlphaFluid entwickelten Prinzip des AlphAktor® steht jetzt ein kompakter und von ungünstigen Umwelteinflüssen wenig begrenzter Proportionalzylinder zur Verfügung! Beim AlphAktor® handelt es sich um einen elektrohydraulisch, proportional ansteuerbaren Differentialzylinder, ohne Regelelektronik, der als eine autarke, lineare, weggeregelte Verstelleinheit, anstelle eines normalen Hydraulikzylinders die Arbeitsbewegung über elektrisch-proportionale Ansteuerung einleiten kann.

Lineareinheit AlphAktor

Die Lineareinheit AlphAktor eröffnet ganz neue Möglichkeiten in der Konzeption vorteilhafter Maschinenfunktionen – mit dem Verzicht auf Regelelektronik, elektrischem Wegsensor und weiteren Regelventilen wird eine robuste und kompakte Bauweise erreicht, die den Einbau und den Einsatz weggeregelter, elektrohydraulischer Aktoren in mobilen Maschinen sinnvoll und mit praxisgerechte Regelgenauigkeit ermöglicht.

Weiterhin werden Montage- und Wartungskosten auf ein Minimum reduziert.

Vorteile

Lineareinheit AlphAktor
  • autarker Proportionalzylinder
  • sehr kompakte Bauweise
  • extrem mobiltauglich
  • vibrationsunempfindlich
  • geringe Schmutzempfindlichkeit
  • integrierte mechanisch-hydraulische Lageregelung
  • keine Elektronik „on board“
  • direkte Ansteuerung
  • geringster Montageaufwand
  • intuitive Regelung, keine Rechenzeit
  • weniger Hydraulikleitungen

Funktionsweise

Lineareinheit AlphAktor

Der AlphAktor® besetzt die Lücke zwischen einem Hydraulikylinder (mit Wegeventilsteuerung) und elektrohydraulischen Zylindern (Hydraulikzylinder mit elektrischen Wegmesssystem und Regelelektronik). Eine angewählte Position wird durch die integrierte mechanisch-hydraulische Regeleinrichtung ohne Korrektureingriff bei Störkräften gehalten. Der AlphAktor® besteht aus einem Differentialyzlinder und einem 3/2-Regelventil.

Ansteuerung

Der AlphAktor® ist ein Proportionalzylinder mit integrierter Lageregelung, d. h. jede beliebige Stellung kann angefahren werden und wird unabhängig von äußeren Kräften in dieser Position gehalten. Die Ansteuerung erfolgt dabei entsprechend den kundenseitigen Anforderungen mittels LogikVerstärker, durch eine kundeneigene Ansteuerung oder mittels eigens von AlphaFluid entwickeltes CAN-Command-Center.

Ausführungen

Für den AlphAktor® stehen verschiedene Kolben- und Kolbenstangendurchmesser zur Verfügung. Die Hublänge kann dem jeweiligen Bedarfsfall angepasst werden. Es stehen aber auch verschiedene Standardlängen zur Auswahl.

pdf   PROSPEKT ALPHAKTOR

 pdf  DATENBLATT ALPHAKTOR

pdf   BESCHREIBUNG ALPHAKTOR

pdf   FLYER ALPHAKTOR